Über mich

WHAT THE HELL IS HEILIGENBLUT?

Manuela leu aka VJ Heiligenblut, eine aus Bremen stammende, z.T. in München wohnende Videokünstlerin, beschäftigt sich seit 1999 mit der Visualisierung von Musik zahlreicher Stilrichtungen, zeigt ihre Projektionen haupsächlich in Clubs in München wie dem Harry Klein und dem Neuraum ,sowie auf diversen Festivals, Konzerten und Installationen im europäischen Raum. Ihre Projektionen zeigen expressive Bilder von zeitloser, ästhetischer Schönheit, punktgenauer Aussage, Grafikminimalismus und Dadaart jenseits des visuellen Mainstreams. Klarheit. Einfachheit. Leichtigkeit. Tiefsinn. Symbolik. Transzendenz. Rhythmus und Vibration. Sowohl in der Bildsprache als auch in der Symbiose zwischen bewegtem Bild und der Musik,  die Grenze zur medialen Inszenierung überschreitend.
„i feel like being part of a videogame!“
Mit dem Gemeinschaftsprojekt salzderhelden.tv begann sie im Jahre 1999 im legendären Münchner Ultraschall-Club Musik zu visualisieren, mit der Idee, die Party im Rahmen des Gesamtkonzeptes durch bewegte bilder zu bereichern, um dem Besucher die Möglichkeit zu geben, ganz in den Event einzutauchen und sich an der Bilderflut zu berauschen.